Projektablauf

Bedarfsanalyse steht am Anfang

Damit wir für Sie unser Netzwerk im jeweiligen Beschaffungsmarkt effektiv nutzen können, oder aber um ganz neue Felder für Sie zu erschließen, benötigen wir völlig unverbindlich die relevanten Daten. Das sind zum Beispiel aktuelle Muster, Spezifikationen und Mengen. Auf dieser Grundlage vergleichen und verhandeln wir für Sie. Wir können es nicht oft genug sagen: Unsere Dienstleistung ist mit keinerlei Kosten für Sie verbunden! Gemeinsam mit Ihnen veranstalten wir regelmäßig Workshops, in denen die gesamte Supply Chain in Ihrem Unternehmen analysiert und gegebenenfalls optimiert wird. So können Sie sich darauf verlassen, immer auf dem allerbesten Stand des Möglichen zu sein. Sie wollen Ihren Lieferanten gar nicht wechseln? Das ist in Ordnung. Wir beziehen ihn gerne bei den Verhandlungen mit ein. Unsere Kunden sind oft erstaunt, welche Schätze sich auch in „glücklichen Beziehungen“ noch heben lassen. So ist zum Beispiel schon manche Verpackung mithilfe unserer Verpackungskompetenz zum Wohle beider Beteiligten optimiert worden.

Und wenn wir keinerlei Verbesserungspotenzial für Sie erzielen? Das haben wir bisher noch nicht erlebt. Wenn dieser Fall jedoch bei Ihnen eintreten sollte, haben Sie zu null Kosten die Sicherheit gewonnen, für die Herausforderungen der Zukunft wirklich optimal aufgestellt zu sein.

Warum Sie mehr erwarten dürfen - Workshops mit Wirkung

„Geht da noch was?“ Das ist doch die zentrale Frage im Beschaffungsmanagement. Wir stellen sie uns für Sie permanent. Deshalb bleiben wir auch nicht stehen, nachdem wir für Sie eine Artikelgruppe erfolgreich eingeführt haben, sondern, suchen weitere Optimierungsmöglichkeiten. Dafür sind die von uns organisierten Workshops das Mittel erster Wahl. Was sie so erfolgreich macht? Hier kommt das Wissen aller Beteiligten zusammen: das der Hersteller der Produkte, der Huber Einkauf sowie sämtlicher Fachbereiche aus Ihrem Hause. Somit ist die gesamte Supply Chain abgedeckt.

Mit Strategie zum Ziel

Bevor wir gemeinsam auf Kurs gehen, sorgen wir für die Standortbestimmung im Rahmen einer wertanalytischen Untersuchung. Auf dieser Grundlage und auf der Basis bestehender Spezifikationen und Anforderungen des Endkunden formulieren wir klare Ziele und entwickeln konkrete Lösungsansätze. Selbstverständlich sorgen wir auch für das richtige Timing. Der Dialog miteinander bringt sowohl bei unseren Kunden als auch bei Lieferanten immer wieder Verbesserungen hervor, die auf anderer Ebene ebenso überzeugen – wie zum Beispiel bei der Produktion und der Logistik.